nano VNA

Bis vor wenigen Jahren war die Anschaffung eines Vektor-Netzwerk-Analysators (VNA) für Privatpersonen auf Grund des hohen Preises nahezu ausgeschlossen. Auch für kleine Firmen lohnte sich die Investition meist nicht. Seit einiger Zeit werden sehr preisgünstige Geräte angeboten, die für viele Zwecke eine ausreichende Bandbreite und Leistungsfähigkeit haben. Sie sind mit einem Touch-Screen und einem USB-Anschluss ausgestattet. Der hier verwendete nanoVNA hat ein 2,8“-Display. Für orientierende Messungen ist die Größe ausreichend,  für die praktische Anwendung aber oft zu klein.

Was lag also näher, als ein PC-Programm zu entwickeln, das die gemessenen Daten via USB empfängt und darstellt. Das Programm befindet sich noch in einem frühen Stadium und wird weiterentwickelt. Anregungen und Kritik sind willkommnen (download V1.1.0).

Neu dazugekommen sind Cursorfunktionen und der Export von S1P bzw S2P Dateien (Touchstone Format). (download V1.2.1)